Zurück zur Hauptseite

Layka´s Rattery - Futterliste für Ratten

Gesamtliste - Kräuter und andere Pflanzen - Bäume und Sträucher - Gemüse, Obst und Beeren


Anmerkung:
Obst bitte immer in sehr geringen Mengen anbieten wegen des hohen Zuckergehaltes!
Entgegen der leider weit verbreiteten Meinung, kann Steinobst (ohne Kern!) wie alle anderen heimischen Obstsorten bedenkelos angeboten werden (auch die Äste)!

Die Angaben wurden nach bestem Wissen und Gewissen gemacht, dennoch wird keine Garantie auf 100%ige Richtigkeit gewährt. Diese Seite erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

Nr. Deutscher Name Botanischer Name Fressbarkeit Wirkung Anwendungsgebiete
1 Ahorn (Spitzahorn, Feldahorn, Bergahorn) Acer fressbar
2 Apfelbaum Pirus malus fressbar
3 Apfelbeere, Aroniabeere (Strauch) Aronia fressbar
4 Aprikosenbaum, Marillenbaum Prunus armeniaca fressbar
5 Berberitze (Strauch) Berberis (?)
6 Birke Betulus fressbar; wenig wegen viel Gerbsäure entwässernd, blutreinigend, haarwuchsfördernd, wundheilend, hautstraffend Harnwegsentzündung, Rheuma, Haarausfall
7 Birnbaum Pyrus fressbar
8 Blauregen Wisteria GIFTIG!
9 Blutpflaume Prunus fressbar
10 Bocksdorn, Gojibeere (Strauch) Lycium barbarum (?) fressbar
11 Brombeerstrauch Rubus fruticosus fressbar; Achtung Dornen! Evt. aufgehängt anbieten zusammenziehend, entzündungshemmend, hustenstillend, schleimlösend Husten, Durchfall, Schleimhauterkrankungen
12 Buche (siehe Rotbuche und Hainbuche) - -
13 Buchs Buxus sempervierens GIFTIG!
14 Deutzie Deutzia fressbar
15 Eberesche, Vogelbeere (Baum) Sorbus aucuparia fressbar; wenig
16 Efeu Hedera GIFTIG!
17 Eibe Taxxus baccata GIFTIG!
18 Eiche Quercus fressbar; wenig wegen extrem vielen Tanninen
19 Elsbeere (Baum) Sorbus torminalis fressbar
20 Engelstrompete Brugmansia GIFTIG!
21 Erle Alnus fressbar
22 Esche Fraxinus besser nicht!
23 Faulbaum Rhamnus frangula GIFTIG!
24 Feigenbaum Ficus carica fressbar
25 Felsenbirne (Baum/Strauch) Amelanchier fressbar
26 Fichte Picea fressbar; Achtung harzig! Beliebter sind die frischen Triebe entzündungdhemmend, antibakteriell, durchblutungsfördernd, schleimlösend Erkältung, Schleimhautentzündungen, Lungenbeschwerden, Rheuma, Krampfadern
27 Flieder Syringa besser nicht!
28 Forsythie Forsythia fressbar
29 Ginkgo Ginkgo biloba fressbar durchblutungsfördernd Gedächtnisschwäche, Durchblutungsstörungen, positiv für das zentrale Nervensystem
30 Ginster Genista fressbar
31 Goldregen Laburnum GIFTIG!
32 Hainbuche Carinus betulus fressbar
33 Haselnuss (Gemeine- , Baumhasel, Korkenzieherhasel) Corylus fressbar
34 Heidelbeerstrauch Vaccinium myrtillus fressbar
35 Hibiskus Hibiscus (?)
36 Himbeerstrauch Rubus idaeus fressbar wehenfördernd, stärkend, entzündungshemmend Geburtseinleitung, Stärkung des Immunsystems, Schleimhautentzündungen, Durchfall
37 Holunder (Schwarzer-, Weißer-, Roter-,) Sambucus besser nicht! Blüten und getrocknete Beeren (schwarz und weiß) sind fressbar
38 Johannisbeerstrauch (Obstsorten, Ziersorten) Ribes fressbar
39 Jungfernrebe, Wilder Wein Parthenocissus (?)
40 Kastanienbaum, Rosskastanie Aesculus fressbar; wenig, wird nicht gerne genommen
41 Kiefer (alle Arten und Sorten) Pinus fressbar; Achtung harzig! Beliebter sind die frischen Triebe schleimlösend, schmerzlindernd, antibakteriell Erkältung, Grippe, Wunden, Muskelkater
42 Kirschbaum Prunus fressbar
43 Kirschlorbeer Prunus laurocerasus GIFTIG!
44 Kolkwitzie Linnaea amabilis (?)
45 Kornelkirsche, Dirndlstrauch Cornus mas fressbar; wenig
46 Liguster Ligustrum besser nicht!
47 Linde Tilia fressbar harntreibend, beruhigend, entkrampfend Blasenentzündung
48 Lorbeer, Gewürzlorbeer Laurus nobilis (?)
49 Lärche Larix fressbar; Achtung harzig! Beliebter sind die frischen Triebe Erkältung, Atemwegserkrankungen
50 Magnolie Magnolia GIFTIG!
51 Maibeere, Kamtschatka-Heckenkirsche (Strauch) Lonicera caerulea var. kamtschatica (?)
52 Maroni, Esskastanie (Baum) Castanea sativa fressbar
53 Maulbeerbaum Morus alba fressbar
54 Mirabelle (Baum/Strauch) Prunus domestica subsp. syriaca fressbar
55 Pappel Populus fressbar entwässernd
56 Perückenstrauch Conitus coggygria (?)
57 Pfeifenstrauch, Falscher Jasmin Philadelphus GIFTIG!
58 Pfirsichbaum Prunus persica fressbar
59 Pflaumenbaum, Zwetschkenbaum Prunus domestica fressbar
60 Platane Platanus fressbar
61 Quitte (Baum/Strauch) Cydonia oblonga fressbar
62 Ranunkelstrauch, Kerrie Kerria japonica fressbar
63 Rhododendron Rhododendron GIFTIG!
64 Robinie, Scheinakazie Robinia (?) fressbar
65 Rose Rosa fressbar; Achtung Stacheln!
66 Rotbuche Fagus sylvatica fressbar; wenig wegen Oxalsäure
67 Sanddorn (Strauch) Hippophae rhamnoides fressbar; Achtung Dornen! vitaminspendend, belebend, immunsystemstärkend Erschöpfungszustände, Erkältung, Abwehrschwäche
68 Scheinzypresse Chamaecyparis GIFTIG!
69 Schlehe, Schwarzdorn (Strauch) Prunus spinosa fressbar; Achtung Dornen! abführend, entzündungshemmend, entwässernd Verstopfung, Zahnfleischentzündungen, Nierensteine
70 Schmetterlingsflieder, Sommerflieder Buddlleja davidii besser nicht!
71 Schneeball Viburnum GIFTIG!
72 Skimmie Skimmia GIFTIG!
73 Spiere (alle Arten und Sorten) Spirea fressbar
74 Stachelbeerstrauch Ribes uva-crispa fressbar; Achtung Dornen! appetitanregend, blutreinigend, auswurffördernd bei inneren Blutungen
75 Tanne Abies fressbar; Achtung harzig! Beliebter sind die frischen Triebe
76 Thuje Thuja GIFTIG!
77 Traubenkirsche Prunus padus GIFTIG!
78 Ulme Ulmus fressbar
79 Vogelkirsche (Baum) Prunus avium fressbar; wenig harntreibend, beruhigend Fieber, Durchfall
80 Wacholder Juniperus GIFTIG! Beeren getrocknet in Kleinstmengen fressbar; zu Therapiezwecken schmerzstillend, appetitanregend, antibakteriell Brochitis, Appetitlosigkeit, Kopfschmerzen
81 Walnussbaum Juglans fressbar; wenig entwurmend
82 Weide (ale Arten und Sorten) Salix fressbar schmerzlindernd Blähungen, Durchfall
83 Weigelie Weigelia (?)
84 Wein (Obstsorten und wilder) Vitis fressbar
85 Wunderbaum Ricinus communis GIFTIG!
86 Zierquitte Chaenomeles fressbar
87 Zwerholunder Sambucus ebulus GIFTIG!
88 Zypresse Cupressus GIFTIG!